22.08.2012  Amadeus geniesst seine letzten Tage bei uns

Nur noch wenige Tage und auch Amadeus wird abgeholt.

Als einziger Welpe erfährt er alle Aufmerksamkeit, sei es von uns Menschen als auch von unseren Tieren.

Mama Bratze macht mich so richtig fit. Ich bin gar nicht mehr so zurückhaltend, sondern zeige meiner Mama jetzt was ich schon gelernt habe.

22.08.12 

Ich zeige Mama schon die "Zähne" und wie gut ich kämpfen kann. Das haut Mama Bratze ganz schön um!

22.08.12

Auch mit dem Kater Picasso macht es jetzt mehr Spass. 

22.08.12   22.08.12

Amadeus: "Hallo Kater Picasso, willst du etwa raus? Draussen gewittert und regnet es. Bleib hier und spiel mit mir!"

22.08.12

"Sogar Mama Bratze und Jogi spielen mit uns mit." 

22.08.12   22.08.12

 Aber bald hat Picasso genug von den kämpferischen Dackelspielen. Kater Picasso: "Dackel Amadeus, bedräng mich nicht so!"  "Aber ich will doch mit dir weiter spielen!"  "Ich aber nicht, ich springe jetzt auf das Fensterbrett."  "Picasso, dann springe ich einfach hinter dir her."  " Ha, ha,ha, kleiner Dackel, das schaffst du niemals!" 

22.08.12

"Siehst du Picasso, ich habe es geschafft."  "Ja, nur weil Frauchen dir geholfen hat!"  "Nun können wir beide aber ein bisschen kuscheln bei dem Sauwetter da draussen."

 

19.08.2012 Der 4. Abschied - Amanda geht

Heute Vormittag wird Amanda von ihrer neuen Familie abgeholt und in die Nähe des Starnberger Sees umziehen. Das ist für uns um so schlimmer, da wir sie gerne behalten hätten, es leider aber nicht möglich ist. Es stimmt uns jedoch sehr froh, wissen wir doch, dass sie in ein sehr gutes Zuhause kommen wird. Dort hat sie auch einen neuen Freund, den Labradorrüden Shanti.

Amanda: Noch schnell alle zusammen den letzten Morgenspaziergang machen. Mit mir gehen alle gerne spazieren, denn ich laufe ohne zu zicken an der Leine. Nach Hause gekommen, trinken wir erst mal Wasser aus Jogis Napf, Mama drängelt sich auch noch dazwischen.

 19.08.12

19.08.12

Im Garten kämpfen wir nochmal mit Mama. Mama ist schon traurig. Gestern ging Alfons und heute ich. Das macht mich auch traurig.

19.08.12  

 Amadeus bleibt nun als Letzter von den "Sieben auf einen Streich" zurück und hat keinen Spielpartner mehr. Da muss ich ihn doch trösten und klaue heimlich Brombeeren vom Strauch, die schmecken so lecker.

 19.08.12  19.08.12

 19.08.12

 Bevor meine neue Familie kommt verabschieden sich Mama und Amadeus von mir. Mama tröstet Amadeus, schließlich hat er ja noch Mama und Jogi und kann bestimmt in seiner letzten Woche hier noch viel lernen und erleben!

  

18.08.2012  3. Abschied - Alfons geht

Das ging ganz schnell, gestern erst kam ein Anruf aus Dresden und heute schon wird Alfons uns verlassen.
Mama Bratze ahnt nicht, dass Alfons heute seinen wichtigen Schritt ins Hundeleben gehen wird und bei jungen Leuten ein neues Zuhause findet.

 18.08.12  18.08.12

Alfons trinkt nichts ahnend Milch bei Mama und faulenzt anschließend satt getrunken. 

 18.08.12 Letztes Kampfspiel mit Amadeus um die Abwurfstange, und der letzte Kampf mit Amanda um den Pflanztopf.

18.08.12 

 

18.08.2012 Ein letztes Mal im Inselsee baden gehen

18,08.12   18.08.12

Wir waren heute ein letzes Mal am Inselsee baden. Leider macht man uns nicht mehr von der Leine ab, ohne würde es viel mehr  Freude machen. Amanda, die Wasserratte, ist die Schnellste und folgt Mama Bratze sofort ins Wasser. Amadeus zögert auch nicht, nur Alfons hält nicht soviel vom baden gehen und versteckt sich dann auch noch im Gras.

18.08.12

Als Alfons endlich im Wasser ist, muss Amanda gleich mal Amadeus ärgern und taucht ihn unter.

18.08.12

Amadeus nimmt ihr das nicht übel und will mit Amanda weiter im Wasser spielen. Indes geht Alfons seine eigenen Wege.

 

17 08.2012 Ein Geschenk von Dolly - eine Keule zum Spielen 

17.08.12 Amadeus sichert sich zuerst das schöne Geschenk von Dolly. Die Bolonka Zwetna Hündin Dolly ist unsere Nachbarhündin. Sie hat etwas Schwierigkeiten mit uns, weil wir gleich alle zusammen auf sie zustürmen. Nur mit Alfons ist sie etwas vertrauter. Der ist ja auch schon mehrere Male durch die gut gesicherte Hecke in Dollys Garten verschwunden. Alfons findet immer ein Schlupfloch, da ist er äusserst pfiffig.

 17.08.12     17.08.12

Endlich können wir alle um die Keule kämpfen. Nicht lange, da macht sich Alfons damit aus dem Staub. 

17.08.12 

Dann hat sich Amanda die Keule geholt. Aber Mama spielt auch noch gerne und will Amanda die Keule wegnehmen. Immer müssen sich die Erwachsenen einmischen, das macht keinen Spass.

 

16.08.2012 Überfall auf den Kater Picasso

16.08.12

Endlich können wir uns mal den Kater schnappen und ihm unsere grosse Liebe zu ihm zeigen. Er lässt sich auch von uns Dreien lecken und liebkosen. Bald kann er sich nicht mehr vor uns erwehren und sucht die Flucht.

16.08.12

Aber die Haustür ist zu und wir können den Kater noch ordentlich bearbeiten. Leider ist Frauchen wieder mal ein Spielverderber und lässt Picasso raus. Schade, dass hat uns aber Spass gemacht, er riecht auch so nach Maus.

Mama hat uns erzählt, dass Kater Picasso extra für sie und Jogi immer Mäuse in den Garten bringt. Mama und Jogi schätzen das sehr.

 

Welpen erste Woche     Welpen zweite Woche     Welpen dritte Woche    Welpen vierte Woche

Welpen fünfte Woche    Welpen sechste Woche        Welpen siebente Woche   Welpen achte Woche 

Welpen neunte Woche

rauhaarteckel-goerlitz.de benutzt Cookies, um seinen Besuchern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen.
Weitere Informationen Ok