02.09.2018

Hallo liebe Anglerclique,
 
weil wir eine ganz schön lange Blog-Pause eingelegt hatten, wollen wir anbei
 
ein paar Erlebnisse (01.04. - 23.07.18) nachreichen.
 
Die passenden Bilder sind auch gleich dabei.
 
Viele Grüße aus Leipzig von Gimli und seiner Familie!


23.07.2018

 

Im Sommer haben

Gimli und seine Vampirzähne
 
Urlaub in Italien gemacht. Im Urlaub
 
schmecken die Knabbereien
 
auch gleich doppelt so lecker.

Ganz so ernsthaft wie er auf dem Porträtbild ausschaut,
 
benimmt er sich übrigens in den seltensten Fällen.
 
Gimli ist ein großer Quatschmacher mit einem noch größeren Herzen. 
 

18.07.2018

 Für einen kleinen Zeitgenossen

wie Gimli sind die meisten
 
Sehenswürdigkeiten viel zu riesig,
 
um artgerecht dem dackeligen
 
Größenwahn zu fröhnen.
 
Daher hat es ihm in der Miniaturlandschaft
 
ganz besonders gut gefallen.
 
Er wird ganz sicher einmal ein "großer" Star.

 


13.05.2018

Heute durfte Gimli helfen

Blumenkübel auf dem

Balkon zu bepflanzen.

Er hat sich sehr vie

Mühe gegeben und

musste danach erst

einmal eine Pause von dieser anstrengenden Beschäftigung einlegen. 


22.04.2018

Als echter "Angler" wagt sich Gimli selbstverständlich

in die tollsten Untiefen. Nur blöd, dass man dabei immer nass wird,

denn das gefällt ihm dann doch nicht so sehr wie gedacht.

Zumindest wenn das Wasser noch so kalt ist.

Lieber angelt er daheim mit seiner Pfote im Trinknapf

oder gönnt seinem Bart ein Napfbad. Wenn der Napf leer ist,

wird er natürlich in die Küche getragen.

Man sagt ja schließlich "Selbst ist der Hund". 


01.04.2018

 

Als Weihnachtsdackel gehört Schnee weiterhin zu

Gimlis liebsten Wetterphänomenen.

In den Osterferien hat er seinen ersten Urlaub auf Rügen verbracht und

dort das größte Schneegestöber der letzten 50 Jahre miterlebt.

Trotz der eisigen Temperaturen hatte er riesigen Spaß durch den Schnee

zu galoppieren. Dennoch war er nicht traurig als der Schnee geschmolzen war,

denn dann konnte er seine Nase endlich im Sand vergraben. 

 


17.03.2018

Hallo liebe Anglerclique,
gestern hat Gimli einen Ausflug in den tiefen Schnee gemacht.
Gimli stürzt sich immer mit großer Freude kopfüber in die tiefsten Verwehungen.
Die Kälte macht ihm nichts aus. Und der weiße Schnee auf dem dunklen Fell sieht zudem sehr modisch aus.
Gimli im Schnee ist so drollig anzuschauen, dass wir gar nicht zum Fotografieren kommen.
Gimli hat daher heute kein Foto für Euch.
 
Nicht so schön ist, dass manch ein Hausbesitzer seinen Gehweg mit Salz streut
anstatt zu räumen oder Kies/Sand zu verwenden.
Glücklicherweise gibt es aktuell ausreichend Schnee um die Pfoten direkt wieder zu entsalzen.
 
Viele Grüße aus Leipzig die
 
Gimli-Clique

>>>>>


10.03.2018

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wir waren am 10.03.2018 mit Gimli im Wald und er hat große umgestürzte Bäume abgesucht.
Dachse haben wir leider nicht gefunden.
Weil Gimli beim Freilaufen wieder so brav dem Rudel treu blieb, durfte er zur Belohnung seine erste Ente erlegen.
Am 11.03.2018 hat Gimli beim Spazierengehen eine Herde Schafe mit Lämmchen gesehen.
Die Schafe waren sehr neugierig. Aber als sie gemerkt haben,
dass man Gimli nicht essen kann und wir auch sonst keine Schaf-Leckerchen hatten,
da sind sie wieder von dannen gezogen.
In der Woche hat Gimli mehrfach den Baumarkt und auch einen Zooladen erkundet.
Beim Autofahren ist er schon ein wahrer Profi und ihm wird nicht schlecht.
Viele Grüße aus Leipzig

04.03.2018

 Am Sonntag, den 04.03.2018 war Gimli am zugefrorenen Stausee
zum Freilaufen ohne Leine und hat fein die Bindung an sein
neues Rudel gelernt. Er lässt sich tatsächlich eher noch
von fliegenden Blättern ablenken als von fremden Menschen.
Die Handy-Kamera ist furchtbar interessant,
so dass man ihn am besten heimlich
vor die Linse bekommt - oder eben in Nahaufnahme.
Viele Grüße aus Leipzig

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

>>>>> 


26.02.2018

 

Gimli hat sich schon sehr gut eingelebt,
ist schon ein paar Mal Fahrstuhl gefahren
und kennt bereits die Umgebung des Hauses
sowie auch den einen oder anderen Hund
aus der Nachbarschaft.
Er kann auch schon zählen: Regelmäßig
zählt er sein neues Rudel durch und beklagt,
wenn nicht alle beisammen sind ;-)
Und er liebt die flauschigen Teppiche in der Wohnung,
fast so sehr wie sein Hundebett.
 
Viele liebe Grüße aus Leipzig 


22.02.2018

 

Gimli

von der Anglerclique

  

 

 

 

 

Gimli ist heute als Erster in sein neues

Zuhause nach Leipzig gezogen.

Seine Familie (Mutter, Vater und 2 Töchter)

schaute sich schon seit längerem auf unserer

Homepage um.

Nun musste es sein, schon wegen des 

Wurfdatums - Gimli wird ihr Familienhund!

Gimli wird bald Mitglied der Leipziger Teckelgruppe

und dort bestimmt mit seiner Familie

viel lernen.

 

rauhaarteckel-goerlitz.de benutzt Cookies, um seinen Besuchern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen.
Weitere Informationen Ok