• bratze_340x170 (1).jpg
  • bratze_340x170 (2).jpg
  • bratze_340x170 (3).jpg
  • bratze_340x170 (4).jpg
  • bratze_340x170 (5).jpg
  • bratze_340x170 (6).jpg
  • bratze_340x170 (7).jpg

Bratze ist eine echte Jüttendorferin!

Sie hat alles was einen typvollen Teckel ausmacht, genauso wie ihr Züchter sich einen Rauhaarteckel vom Jüttendorfer Anger vorstellt. Körperlich hat sie sich super entwickelt und sieht ihrem Vater Rodan von Schütthause, bis auf das was einen Rüden ausmacht, zum verwechseln ähnlich. Auch ihren Namen Bratze hat sie voll verdient, wenn man ihn so interpretiert, wie ich es im im Internet gefunden habe - auf gut Deutsch gesagt ist Bratze eine Schlampe, das aber im positiven Sinne gemeint, sie ist ein cooles Mädchen, was Spass am Leben hat und immer gut drauf ist. Zuhause ist sie eine liebe anschmiegsame gutmütige Hündin. Sie kämpft und spielt gerne mit ihrem Freunden Jodokus und Demira und probiert aus wie weit sie gehen kann. Temperamentvoller wird sie im Garten und wenn wir auf den Neißewiesen oder im Wald unterwegs sind, dann geht sie durch dick und dünn. Beim Training für Prüfungen zeigt sie ihre von den Eltern vererbte jadliche Passion. Außerdem ist Bratze eine super Teckelmutter, sie versorgt und erzieht ihre Kinder hervorragend.  

 

 Züchter: Jörg Frahnow                     Farbe: braun                                    
 Wurftag: 17.11.2010  Formwert: V
 VDH/DTK-Nr.: 10t3160R  LZ: Sfk; Sp; BhFK 95; BhFN; ESw;
 PRA/Katarakt : frei  OI: frei, da Eltern frei
 CRD/PRA: N/N (frei)  BU: 41
   Gewicht: 7,8 Kg

Ahnentafel    DNA  CRD-PRA   Auszeichnung 2013-DTK   Auszeichnung 2013-LV



2018

 Heute hat man mich erwischt - auf dem Tisch!

Wenn niemand Zuhause ist, bin ich hier die Chefin

und bestimme die Tischsitten!

Alle anderen Teckel schauen zu mir herrauf,

ich gebe den Ton an!

Keiner traut sich das, sie schauen alle

voller Respekt zu mir auf!

 


2016

Unsere Bratze ist ins "Altenteil" gegangen!

Sie darf aber weiterhin bei uns leben, mit zur Jagd gehen,

mit Herrchen zum Angeln fahren, in der Neiße baden gehen,

mit den anderen Teckeln herumtoben - einfach Dackel sein, so wie sie ist! 

2014

03.04.14

2013 

"Leistungsstärkster Teckel des LV Sachsen in der jagdlichen Ausbildung 2013"

   

07.02.1407.02.14

     04.02.14 

   

Danke für die vielen Glückwünsche!

 

Es ist wirklich Wahnsinn - in nur 1/4 Jahr hat unsere Bratze 5 Prüfungen absolviert!

... und im Frühjahr 7 Kinder groß gezogen!!

Wir sind unendlich stolz auf sie!!!

04.02.14 



16.12.13

 

Bratze hat am 16.12.2013 die

 Eignungsprüfung zur Stöberjagd mit Schwarzwild

- ESw -

als Tagesbeste bestanden.

Vielen Dank an die Gruppe Luckau,

die Ausrichter der Prüfung war.

  

15.12.13



Bratze hat am 15.12.2013 mit Ihrem Herrchen als Führer

die Prüfung Bauhund Natur Fuchs (BhFN)

erfolgreich absolviert.

Aufgrund des für die Füchse noch zu guten Wetters

waren die ersten (vielen) Baue nicht befahren und

Bratze machte keine Anstalten einzuschliefen.

Den einen befahrene Bau arbeitete Bratze aber konsequent,

konzentriert und mit entsprechender Schärfe.

Belohnt wurde sie dafür mit einem Fuchsrüden und einer Fähe, die sie aus dem Bau sprengte.

Ein ganz besonderen Dank geht an Bratzes Züchter, Jörg Frahnow, der unermüdlich die Prüfung für uns organisierte.

Weiterhin bedanken wir uns bei Volker Gebhardt von der Thüringischen Landesforstverwaltung, seinen unterstützenden Weidgenossen und Frau Dr.Claudia Brauns von der DTK-Gruppe Jena.  

  

03.11.13



Bratze und ihr Bruder Barnabas

bestanden am 03.11.2013 

die Eignungsbewertung 

für die Bodenjagd (BhFK/95)

Die Prüfung fand in Bayern,

organisiert durch

die Sektion Ansbach

des Dachshund-Clubs Nordbayern e.V.  

statt. 

29.09.12



 Bratze bestand am 28.09.2013 die Schussfestigkeit

und die Spurlautprüfung.

Sie wurde Tagessieger mit 100 Punkten im I. Preis

unter 3 Teckeln, die an der Prüfung

in Bad Sachsa - Tettenborn bei der

Gruppe HARZ e. V. teilnahmen.

Das ist wirklich eine super Leistung, 

da Bratze noch nie einen Hasen

gesehen und demzufolge auch

noch nie eine Hasenspur nehmen konnte.

Alle anderen Teckel wurden von Jägern geführt.

Wir sind äußerst stolz auf unsere Bratze!

28.09.13 

 

 

  

19.10.13



 

29.09.13  29.09.13

22.03.11   26.03.11

21.04.11 21.0411 23.04.11 

rauhaarteckel-goerlitz.de benutzt Cookies, um seinen Besuchern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen.
Weitere Informationen Ok